Kletter oder Schnürer?

Richter schnürschuh klettschuh leo luna hamburg kinderschuhe erste schuhe erste schritte schmal mittel weit
Die Frage, was besser ist, stellt sich immer wieder

Die Nachfrage nach Klettschuhen ist sehr hoch und wir haben unser Sortiment entsprechend darauf ausgerichtet. Aber sind es auch die besseren Schuhe?

 

Wir haben hier einmal die Vor- und Nachteile von Klettern und Schnürern aufgeführt:

 

Schnürer

- lassen sich individuell an den Fuß anpassen, je mehr Schnürsenkel, desto besser

 

- lassen sich mit einer Doppelschleife "sichern", denn Kinder spielen gerne an den Verschlüssen herum. Manch ein Schuh ist so schon verloren gegangen oder hängt einsam am Gartenzaun

 

- Schnürsenkel lassen sich waschen

 

- Schnürsenkel disziplinieren Erwachsene den Kindern die Schuhe richtig anzuziehen und sorgen so dafür, dass sie korrekt am Fuß sitzen

 

- Schnürsenkel binden ist eine tolle motorische Fähigkeit, die immer später erlernt wird

 

- eine Schleife kann von einem Kind geöffnet werden

 

 

Kletter

- sind schnell auf und zu gemacht. Das freut die Erzieher, aber auch die Kinder

 

- im Klett bleiben gerne Sand, Fäden oder ähnliches hängen. Er "klebt" dann nicht mehr richtig und geht schnell auf

 

- lässt sich schlecht säubern

 

- Kinder haben noch nicht das Verständnis und auch noch nicht die notwendige Kraft, um Klettverschlüsse korrekt zu schließen

 

- Kletter verleiten Erwachsene dazu nicht zu kontrollieren, ob die Schuhe korrekt am Fuß sitzen

 

- Kletter verhindern, dass Kinder das Schleifenbinden erst sehr spät erlernen; sie werden abhängig von Klettschuhen

 

- Kletter machen Kinder vermeintlich selbstständiger

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0