Stressfaktor Kinderschuhkauf

Kinderschuhe einkaufen muss nicht stressig sein

Ihr findet, für und mit Kindern Schuhe einzukaufen ist anstrengend? Ihr seid schon gestresst, wenn Ihr nur an daran denkt, dass ein neuer Schuh gekauft werden muss?  Ihr seid damit nicht allein.

 

Wir geben Euch hier ein paar Tipps, wie  Ihr das Thema ruhiger angehen lassen könnt und es am Ende sogar Spaß macht:

 

Kinder sind sensibel. Sie nehmen Stimmungen ihrer Umwelt direkt auf.  Zeitdruck ist häufig kontraproduktiv. Auch die eigene Einstellung überträgt sich.  Ihr solltet Euren Kids  von den positiven Eigenschaften eines neuen Schuhs erzählen und das Kinderschuhe - und damit der  Kinderschuhkauf - etwas tolles sind.

 

Da Kinderschuhe kaufen toll ist ist es wichtig sich dafür Zeit zu nehmen.  

 

Kinderschuhe sind nicht einfach nur eine Fußbekleidung. Schlecht passende Kinderschuhe können den Fuß verformen, zu Blasen oder Schmerzen führen. Deshalb ist es wichtig die Kinderschuhe anzuprobieren und zu testen. 

 

Kinder verfügen häufig nur über ein einziges Paar Kinderschuhe, das für sämtliche Aktivitäten genutzt werden soll und muss. Da ist es wichtig, dass es sich um einen Kinderschuh handelt, der

 

- alles mitmacht

- dem Kind Spaß und Freude bereitet

- wirklich gut passt

- der Kinderschuh sollte dem Kind gefallen, damit er wirklich gerne getragen

 

Jeder weiß, wie anstrengend Tätigkeiten in unausgeschlafenem Zustand sind und wie wenig Lust man hat etwas zu machen, wenn man sich nicht so fühlt. Kranke Menschen haben nicht soviel Energie, eine verstopfte nase erschwert das Atmen, Fieber schächt den Körper. man fühlt sich saft- und kraftlos. Ein Kita- oder Schultag ist lang, ein Besuch auf dem Spielplatz oder Zeit mit dem Lieblingsspielzeug lockt. Und Schuhe anziehen wird plötzlich lästig und zu einer schier unüberwindlichen Aufgabe. 

 

Eine Kinderschuhanprobe kann in 15-20 Min erledigt sein. Vorausgesetzt es kommt nicht zu Unterbrechungen (z.B. Trink-, Spiel-  oder Essenspausen).

 

Kinderfüße sind sensibel. Kinder empfinden es häufig als unangenehm an den Füßen angefasst zu werden und kennen es nicht- vor allem nicht von Fremden. Sie beginnen zu weinen und protestieren damit gegen diese "unliebsame Behandlung". Hier ist Geduld gefragt und eine Unterbrechung kann nun durchaus helfen. Manchmal aber bleibt nur den Kinderschuheinkauf zu verschieben. 

 

Die Tagesform ist oft entscheidend. Mal klappt es sofort, mal besser oder schlechter, wobei Tränen und Geschrei nicht selten sind. Eine kleine Pause kann hier helfen. 

 

Kinder benötigen Hilfe beim An- und Ausziehen der Kinderschuhe und Eltern sollten hier direkt Hilfestellung geben.

 

Kinder trauen sich häufig nicht in einer fremden Umgebung sofort los zu laufen. Wir empfehlen daher, die Kids an die Hand zu nehmen und eine Runde im Beratungsbereich zu drehen.

 

Laufanfänger sind idR noch nicht in der Lage zwischen verschiedenen Farben zu unterscheiden oder die Frage "was gefällt Dir besser?" zu beantworten.  Bis zum Alter von 2 Jahren steht Spielen hoch im Kurs, nicht Entscheidungen zu treffen. Kinder - egal ob Junge oder Mädchen - reagieren auf Signalfarben. Kein Wunder, dass Jungs und Mädchen gleichermaßen zu Glitzer, pink, Neongrün und knallig Rot rot greifen. Auch Motive wie Dinos, Drachen, Feen und Einhörner sowie Blinkeschuhe finden Kinder klasse.

 

Ältere Kinder wissen häufig sehr genau, was sie wollen und was nicht. Und sie kennen Tricks sich "durchzusetzen". Bei Kinderschuhen drückt daher schon mal die Farbe anstelle des Kinderschuhs.

 

Eine gute Vorbereitung führt sicher zu einem guten Ergebnis und alle freuen sich anschließend über einen tollen Kinderschuh, der hält was er verspricht und bis zum nächsten Kinderschuheinkauf einfach nur Spaß bereitet. 

 

Wir unterstützen Euch bei allen Belangen. Da wir emotional nicht so sehr eingebunden sind wie Eltern schlagen wir schon mal eine Unterbrechung des Kinderschuhkaufs vor. Das ist für uns nicht ungewöhnlich und sollte nicht falsch aufgefasst werden. Wir wollen einfach nur ein entspanntes und positives Einkaufserlebnis für alle schaffen.